WimbergerHaus

feiert zwei Jahre Ybbs

WimbergerHaus ist ein oberösterreichisches Familienunternehmen in zweiter Generation mit insgesamt sechs Standorten in Ober- und Niederösterreich. In über 35 Jahren hat der Marktführer für Einfamilienhäuser in massiver Ziegelbauweise mehr als 12.000 Baufamilien auf ihrem Weg zum Traumhaus begleitet.

Der im Juni 2017 eröffnete WimbergerHaus Standort in Ybbs ist neben Traismauer die zweite Niederlassung in Niederösterreich.

„Von diesen beiden Standorten aus bearbeiten wir den westlichen und mittleren niederösterreichischen Markt im Einfamilienhaussegment. Aktuell beschäftigen wir an den Niederlassungen Ybbs und St. Georgen am Walde 45 Mitarbeiter“, erklärt Standortleiter Stefan Buchriegler.

Beide Standorte werden gemeinsam von Ybbs aus geführt und haben im Geschäftsjahr 2018/19 70 Hausträume realisiert. 50 Projekte davon wurden gesamtheitlich eingereicht, d.h. die Ausführung erfolgte Hand in Hand mit den anderen Gewerken der Wimberger Gruppe. Für das aktuelle Geschäftsjahr 2019/20 (März - Februar) rechnet das Unternehmen mit der Umsetzung von 80 bis 85 Einfamilienhausprojekten. Die Bilanz der ersten zwei Jahre am Standort Ybbs ist äußerst zufriedenstellend, der Umsatz im Geschäftsjahr 2018/2019 belief sich auf 10,5 Millionen Euro. Für das aktuelle Wirtschaftsjahr rechnet das Unternehmen mit einem Anstieg von bis zu 28,6 Prozent auf 13,5 Millionen Euro.

Quelle: Wimberger Haus/APA-Fotoservice/Haslinger / v.l.n.r. : Alois Schroll (Bürgermeister Ybbs), Christian Wimberger (Geschäftsführer), Stefan Buchriegler (Standortleiter Ybbs)