Profitables Wachstum

Veränderung im Vorstand der Breitenfeld Edelstahl AG

Die vergangenen Monate seit dem Zusammenschluss der Breitenfeld Gruppe zur Breitenfeld Edelstahl AG waren ebenso intensiv wie erfolgreich. In den beiden Geschäftssegmenten Block- und Stabstahlbereich konnte der Umsatz sowohl wert- wie auch mengenmäßig deutlich gesteigert werden.

Bedingt durch diese äußerst positive Entwicklung wurden zusätzliche Investitionen getätigt und der weitere Ausbau unseres Sonderstahlwerkes beschlossen. Diese Großinvestitionen betrugen mehr als 6 Mio. Euro und umfassen eine dritte Elektroschlackeumschmelzanlage mit der entsprechenden Infrastruktur wie Glühofen, Kippstuhl und Elektrodenanschweißanlage. 

Diese neuen Investitionen sichern den Industriestandort St. Barbara und damit verbunden die Arbeitsplätze für unsere Breitenfeld-Familie mit mehr als 300 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Hackl begleitete und prägte als Vorstand speziell den technischen Bereich in dieser Phase und brachte seit 2007 seine langjährige internationale Erfahrung in der Edelstahlbranche in die Breitenfeld Edelstahl AG mit ein.

Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Hackl, der sich auf eigenen Wunsch neuen Herausforderungen stellen wird, kehrt nun zu seinen universitären Wurzeln zurück. Er wird als Geschäftsführer der ASMET (The Austrian Society for Metallurgy and Materials) weiterhin in der Branche tätig sein und so auch seine Verbindung zur Breitenfeld-Familie weiterhin pflegen.

Der Betriebswirt Mag. Gilbert Krenn, bereits seit Mai 2017 CFO, wird neuer Vorstandsvorsitzender der Breitenfeld Edelstahl AG. Mag. Gilbert Krenn wird flankiert durch zwei neue Mitglieder des Vorstandes. Dipl.-Ing. Andreas Graf folgt Dipl-Ing. Dr. Gerhard Hackl als technischer Vorstand und Mag. Jürgen Frank verstärkt das Unternehmen als Vorstand im Bereich Vertrieb. Der neue Vorstand der Breitenfeld Edelstahl AG wird somit aus dem Unternehmen heraus nachbesetzt. 

Mag. Gilbert Krenn: „Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht profitables Wachstum, jedoch mit Augenmerk auf 100% Sicherheit, Stabilität und positives Arbeitsklima für unsere Mitarbeiter sowie verantwortliches Wirtschaften und Nachhaltigkeit. Dass wir hier am richtigen Weg sind, zeigen die positive Geschäftsentwicklung sowie die Auszeichnung zum besten Arbeitgeber der Steiermark, Top 10 Arbeitgeber Österreich und der TRIGOS Steiermark Award für vorbildliche und nachhaltige Projekte im Bereich Umwelt.“ 

Quelle: Breitenfeld Edelstahl AG / von links nach rechts: Mag. Jürgen Frank, Mag. Gilbert Krenn, Dipl.-Ing. Andreas Graf