Neuer Head of Business Development bei Kapsch BusinessCom

Katharina Gugler übernimmt

Mit September übernimmt Katharina Gugler die Leitung des Bereichs Business Development bei Kapsch BusinessCom. Die35-Jährigestudierte Physik mit Schwerpunkt Quantenphysik und Informationstheorie. Zuletzt war sie für Grabner Instruments im weltweiten Sales und Business Development tätig. In der neuen Rolle wird sie die strategische Entwicklung der Kapsch BusinessCom wesentlich mitgestalten.“Mich hat der konkrete Einsatz und der wirtschaftliche Aspekt von Innovationen immer besonders interessiert, darum habe ich mich in den letzten Jahren ganz bewusst von der reinen Forschung in die Wirtschaft weiterentwickelt,“ beschreibt die gebürtige Amstettenerin ihren Werdegang.

Die Abteilung Business Development ist bei Kapsch vor allem für die Umsetzung von Digitalisierungsprojekten verantwortlich und zählt neben der Abteilung für Artificial Intelligence zum Bereich Business Innovations. Unter der Leitung von Peter Wöhrer arbeiten 20 Personen bei Kapsch daran, die neuesten Innovationen voranzutreiben. Zu diesen zählen unter anderem der Einsatz von Artificial Intelligence im Gesundheitswesen sowie Smarte Gondeln für den Seilbahnbetrieb.

„Für mich ist Kapsch als österreichisches Unternehmen im Digitalisierungsumfeld besonders spannend. Ich freue mich, meine Expertise bei der Entwicklung neuer wertsteigender Lösungen mit und für Kapsch- Kunden in den verschiedensten Branchen einzubringen und so das Digitalisierungsportfolio von Kapsch weiterzuentwickeln,“ kommentiert Gugler die neue Herausforderung.


Kapsch BusinessCom ist ein Unternehmen der Kapsch Group und unterstützt als führender Digitalisierungspartner Unternehmen bei der Steigerung der Business Performance und Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Kapsch agiert dabei als Berater, Systemlieferant und Dienstleistungsanbieter. Mit seinem umfassendenKnow-howim Umgang mit großen Datenmengen und Security sowie einer Vielzahl erfolgreicher Use Cases in zahlreichen Branchen ist Kapsch BusinessCom der ideale Begleiter bei der digitalen Transformation. Das umfangreiche Portfolio in Österreich, Rumänien und derDACH-Regionumfasst Technologielösungen für intelligente und vor allem sichereICT-Infrastruktur,smarte Gebäude-, Medien- und Sicherheitstechnik sowie Outsourcing-Services. Kapsch setzt dabei auf Herstellerunabhängigkeit und Partnerschaften mit weltweit führenden Anbietern wie HPE, Cisco oder Microsoft sowie auf ein breites Netzwerk aus Partnern aus der Forschung und branchenspezifischen Lösungsanbietern – vomStart-Upbis zum Großkonzern.

Kapsch BusinessCom hat über 17.000 Kunden – z.B. Allianz, Erste Bank, ÖBB, OMV, ORF oder Vodafone – und betreut diese lokal und global. 1.330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kapsch BusinessCom erzielten im Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatz von rund 380 Millionen Euro.

 

 

Quelle: Kapsch BusinessCom