Container-Hostel in Warnemünde

Rauher Hafenlook trifft auf maritimes Flair

Unweit vom Warnemünder Ortskern – in der Kulisse von Hafen und Werft – entstand das erste Upcycling-Hostel Deutschlands. Das Hostel besteht aus freistehenden Überseecontainern in vier unterschiedlichen Farben. Innen ist das ungewöhnliche Format der Container mit den Abmessungen von 12 x 2,5 Metern durch Tischlereieinbauten wohnlich proportioniert – selbst ein Bad hat so noch Platz.

Das Container-Hostel bietet 64 Zimmer mit insgesamt 188 Betten in vier verschiedenen Container-Typen: Aus 30 Quadratmeter großen High Cube Seecontainern entstanden geräumige Doppelzimmer und praktikable Vierbettzimmer. Wo zwei Container zusammengeschweißt wurden, ergeben sich großzügig geschnittene Hafen-Suiten oder günstige Acht-Bett-Dorms.
Das Container-Hostel wurde bereits mit dem Deutschen Tourismuspreis und dem Marketing Award ausgezeichnet.

Quelle: Sebastian Dörken